Fleurops Junge Wilde entwerfen Floral-Design für „Cinema for Peace“-Gala mit Charlize Theron

Wer am 15. Februar 2016 die „Cinema for Peace“-Gala besuchte, konnte nicht nur jede Menge internationale Schauspielprominenz erblicken, sondern fand sich auch inmitten eines außergewöhnlichen Floral-Designs wieder. Für das Arrangement mit tausenden Blüten in dem prunkvollen großen Saal des Konzerthauses am Gendarmenmarkt zeichnete sich eine Gruppe der besten Floristen der Welt verantwortlich: Fleurops Junge Wilde.

Fleurop kooperierte mit der „Cinema for Peace Foundation“ und konnte erreichen, dass das Produkt Blume deutlich sichtbarer Bestandteil einer großen Bühne war. Für die Zusammenarbeit zeichnen sich Fleurops Junge Wilde verantwortlich. Die Gruppe besteht aus aktuell 13 Floral-Designern unterschiedlicher Nationalitäten. Sie gehören zu den besten Floristen der Welt und haben ihr Können in der Vergangenheit bei Weltmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften sowie diversen Events und Veranstaltungen international unter Beweis gestellt.

Für die „Cinema for Peace“-Gala entwarfen sie ein florales Konzept, das neben der Tischdekoration im Konzerthaus am Gendarmenmarkt auch eine umfangreiche, vornehmlich in blauen und weißen Farbtönen gehaltene, floristische Bühnendekoration sowie prachtvolle Ehrungssträuße für die Preisträger beinhaltete. Für die gesamte floristische Galadekoration wurden dabei unzählige Frühlingsblüher wie Anemonen, Schneeball, Calla und Tulpen sowie blaue und weiße Vanda-Orchideen nebst weiteren Naturwerkstoffen wie Bambushölzer und Bärengras verarbeitet.

Tischdekoration

 

 

Kommentar verfassen